Beiträge

Fachinfo Speichern der eigenen Solar-Energie

Infoabend Batteriespeicher

Wo: Gemeindesaal Hettlingen
Montag, 21. September 2020 20:00 – 22:00 Uhr

Immer mehr PV-Besitzer und PV-Interessierte überlegen sich die Speicherung der mittels eigener Anlage selbst erzeugten Energie.
Folgende Fragestellungen sind sehr häufig:

  • Was bringt mir eine Batterie?
  • Welche Speichergrösse ist optimal?
  • Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
  • Welche Technik gibt es und was ist für mich das Sinnvollste?
  • Kann ich eine Batterie nachrüsten?
  • Wie funktioniert das bei einem Mehrfamilienhaus?
  • Elektroauto und Speicherbatterie – geht das gut?

Erfahrene Fachleute informieren Sie kompetent. Nutzen Sie die Gelegenheit.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und bitten um eine kurze Anmeldung per Mail an info@ee-hettlingen. ch. So können wir den Saal Corona entsprechend vorbereiten.

Kantonales Förderprogram Energie gültig ab 01.07.2020

Machen Sie Ihr Gebäude zukunftsfähig

Wohnqualität, langfristige Werterhaltung, Technologiefreude – die individuellen Motivationen für eine Gebäudemodernisierung sind so vielseitig wie die Menschen. Aber gemeinsam tragen alle zum grossen Ziel Klimaschutz bei, denn Gebäude sind in der Schweiz für 40 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Sind Sie ein Hausbesitzer? Dann gibt es wahrscheinlich auch für Sie gute Gründe, eine energetische Modernisierung jetzt anzupacken. Der Kanton unterstützt Sie mit Beratung und finanziellen Beiträgen.

Hier geht es zum Flyer Förderprogramm Energie gültig ab 01.07.20 und hier zur Webseite Förderung & Beratung vom Kanton Zürich.

Starte Paket EKZ Gemeinde Hettlingen und Seuzach

Dienstag, 22. Oktober 2019

Fachausstellung ab 18:00 Uhr, Podium ab 19:00 Uhr

Saal Zentrum Oberwis
Birchstrasse 2b, Seuzach

Hier geht es zum Flyer starte Seuzach Hettlingen
Mehr Info: starte-zh.ch

Mitgliederausflug zum Energiepfad nach Stammheim am Sonntag 8. Juli 2018

Unser diesjähriger Mitgliederausflug findet am Sonntag, 8 Juli 2018 statt. Wir fahren nach Stammheim und besichtigen den Energiepfad- Stammertal.

Die genauen Details werden hier demnächst veröffentlich.
Geplant ist, dass wir um 09:47 Uhr vom Hettlinger Bahnhof mit der S33 in Richtung Andelfingen abfahren. Wer lieber mit dem Velo nach Stammheim kommt, trifft uns um 10.22 Uhr am Bahnhof in Stammheim.
Nach dem interessanten Rundgang (hier gibt es Infos zum Energiepfad) werden wir in der Besenbeiz gemütlich zusammensitzen.

Wir freuen uns auf einen gelungen Ausflug bei hoffentlich tollem Wetter.

Tipps zur Optimierung Eigenverbrauchs

Die Vergütung für den rückgespeisten Strom sinkt! Optimieren Sie und erhöhen Sie den Eigenverbrauch.

Besonders bei Anlagen mit Einmalvergütung (EIV) kann die Wirtschaftlichkeit durch intelligente Steuerung und Speicherlösungen erhöht werden. Hier finden Sie nützliche Tipps und mehr Informationen für Ihren Weg zum Selbstversorger.

Jeder kann seine Energiewende in die eigenen Hände nehmen

Hettlinger Zytig 10/2017

Jeder kann seine Energiewende in die eigenen Hände nehmen.
An der Zukunftskonferenz Hettlingen vom 15. und 16. September war eine grosse Übereinstimmung zu spüren: Hettlingen will aktiv die erneuerbaren Energien fördern! In einer Arbeitsgruppe wird nun erarbeitet, wie das von der Gemeinde aus umgesetzt werden soll.
Hier geht es zum Artikel aus der Hettlinger Zytig

Energiemessgerät

Hettlinger Zytig  7/2015 (4.9.2015)

Energiemessgeraet

Machen Sie bei sich zu Hause Jagt auf die “Energiefresser” mit dem Energiemessgerät EMU.

Geschützt: Energiebilanz Hettlingen 2013

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Sind Sie im grünen Bereich?

Hettlinger Zytig 03/2015

Mit unserem Energiemonitor (Excel) finden Sie es schnell heraus. Sie können Ihren Energieverbrauch unkompliziert eingeben und sehen sofort, wo Sie im Vergleich mit dem Schweizer Durchschnitt und den von uns angestrebten Zielen stehen.

Hier geht es zum Bericht und hier können Sie den EnergieMonitor (Excel) herunterladen

Geschützt: Energiebilanz Hettlingen 2012

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben: