Energie-Apéro: Photovoltaik auf MFH mit Heizungsersatz

Samstag, 25. Mai 2024, 14 – 17 Uhr, Mitteldorfstrasse 16, Hettlingen

Ein Apéro nach unserem bewährten Muster. Beim MFH mit 4 Wohnungen wurde die Ölheizung durch eine Wärmepumpe mit zwei Bohrsonden ersetzt und eine PV-Anlage gebaut. Als Abrechnungsmodus unter den 4 Hausparteien wird das Modell „Eigenstrom X“ der EKZ angewendet.
Familie Zwicky und wir vom Verein eEH laden Sie ein zum unkomplizierten Erfahrungsaustausch mit Besichtigung der Anlage und unverbindlicher Beratung. Überzeugen Sie sich selbst, wie ein älteres Haus zukunftsorientiert angepasst werden kann und wie das die Bewohner des Hauses glücklich macht!

12. Generalversammlung für Mitglieder

Montag, 28. Okt. 2024, 19:30 Uhr, Gemeindesaal, Stationsstrasse 2, Hettlingen

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches 2024 mit vielen Highlights … und blicken nach vorne auf unsere geplanten Aktivitäten im nächsten Jahr.

Energiewende – machbar?

Donnerstag, 31. Oktober 2024, 19:30 – 22 Uhr, Mehrzweckhalle, Hettlingen

Die Energiewende von der nationalen Herausforderung bis zum lokalen Handeln auf den Punkt gebracht. An diesem Informationsabend mit Podiumsdiskussion gehen ausgewiesene Fachleute der Frage nach, wie die Energiewende gelingt.

In der ersten Stunde des Abends referieren David Stickelberger (Swisssolar) und ein Vertreter des Kantons Zürich über den aktuellen Stand der Umsetzung der Energiestrategien auf nationaler bzw. auf kantonaler Ebene. Was braucht es noch? Wer muss was liefern, damit die Energiewende gelingt?

Die beiden Referenten, sowie Daniel Lüscher (Präsident MYBLUEPLANET) und ein noch zu bestimmender Gast aus der Wirtschaft äussern sich anschliessend in einer stündigen Podiumsdiskussion zu den brennenden Fragen der Energiewende und natürlich auch zu Fragen aus dem Publikum. Im nachfolgenden Apéro können persönliche Gespräche noch vertieft werden.

 

Holzschnitzel für Fernwärme

Führung durch die Heizzentrale der Schule Hettlingen.

Samstag, 23. Nov. 2024, 10 bis 12 Uhr, Singsaal, Schule Hettlingen

Zum Auftakt der Besichtigung werden im Singsaal ein paar interessante historische und technische Hintergründe zur heutigen Heizzentrale und dem damit verbundenen Fernwärmenetz erläutert. Danach führt Sie der Anlage-Verantwortliche durch die Anlage, zeigt Ihnen weitere Details und steht für Fragen vor Ort zur Verfügung. Eine einmalige Gelegenheit, hautnah ein Heizungssystem zu erleben, an das 300 Hettlinger Haushalte angeschlossen sind und das auch mit der Energiewende kompatibel ist.