Info-Abend Windenergie

Das Thema «Windenergie im Kanton Zürich» beschäftigt die Politik und die Bevölkerung. Wir und andere lokale Energievereine möchten zu einer fairen und faktenbasierten Diskussion über die Windenergie beitragen.

Deswegen veranstalten wir einen Info-Abend, an welchem wir auf Chancen und Ängste gleichermassen eingehen wollen.

Dienstag, 19. März 2024, 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Hettlingen

Der Eintritt ist frei.
 Türöffnung 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr.

Download Flyer Info-Abend Windenergie

Programm:

Fakten über Windenergie (Philipp Huber, Stefan Mischler, Martin Fürer, Pro Wind Zürich):
Wind für unsere Stromsicherheit im Winter. Potenzialgebiete, Stand und weiteres Vorgehen im Kanton Zürich. Einordnung von Unsicherheiten, Ängsten und Gegenargumenten.
Windenergie und Biodiversität 
(Vanessa Wirz, Pro Natura Zürich):
Nutzen und Chancen. Gefahren und Anforderungen.
Diskussion (ca. 21 bis 22 Uhr, Moderation Dominique Wirz, Verein eEH):
Fragen und Antworten zu den Referaten und zur Windenergie. Persönliche Gespräche mit Veranstaltern sowie Anbietern von Kleinwindanlagen: NewGreenTec und WepfAir.

Ausflüge Windpark Verenafohren

Windpark VerenafohrenErleben Sie eine Windenergieanlage, machen Sie Ihr eigenes Bild zum Antransportweg und zum Betrieb. Der Windpark Verenafohren liegt auf deutschem Gebiet direkt an der Grenze zu Schaffhausen. Die drei imposanten Windturbinen produzieren seit Sommer 2017 gut 20 Mio kWh pro Jahr – den privaten Strom für 20’000 Menschen. Es ist ein tolles Beispiel, wie lokale Bürger, Gemeinden und Energieversorger die eigene Energieversorgung in die eigene Hand nehmen. Pro Wind Zürich, unser Partner-Energieverein in Hettlingen, organisiert als Ergänzung zum Info-Abend über Windenergie Ausflüge nach Verenafohren noch an folgendem Datum:

  • Mittwoch, 1. Mai 2024

Details und Flyer

 

Solarstrom für unsere Badi

Photovoltaik Freibad Hettlingen

Die Erfolgsgeschichte der Erstellung der PVA MZH im April 2021 soll wiederholt werden. Die geplante PVA im Freibad wurde im November 2023 an der Gemeindeversammlung durch die anwesenden Hettlingerinnen und Hettlinger mit deutlicher Mehrheit bewilligt. Wir haben nun die Aufgabe, die Freiwilligen und deren Verpflegung zu organisieren. Nach unserem ersten Aufruf über die Vereine haben wir bereits genügend Helferinnen und Helfer. Die Gemeinde als Bauherrin beauftragte die Energiewendegenossenschaft Region Winterthur (ERW), die Anlage zu planen, das Material zu bestellen und die freiwillig Helfenden beim Bau kompetent anzuleiten. Die Bauarbeiten finden voraussichtlich in den zwei Wochen vom 8. bis 19. April 2024 statt.

Die geplanten 94 Photovoltaik-Module mit einer Spitzenleistung von rund 37 kWp stammen aus europäischer Produktion und sollen auf den zwei Süd-Dächern des Hauptgebäudes und der Garderobe installiert werden. Ein Freibad braucht tagsüber am meisten Strom: Wegen der vielen Besucher laufen die Umwälzpumpen und Filteranlagen für das Badewasser auf Hochtouren, ebenso die Kühlanlagen, Fritteusen und Kochherde der Küche. Deshalb macht eine PV-Anlage hier umso mehr Sinn; sie produziert vor allem dann Strom, wenn er auch gleich gebraucht wird. Der Überschussstrom kann ins Netz verkauft werden und wird den benötigten Nachtstrom mehr als decken. Ausserhalb der Freibad-Saison liefert die Anlage sauberen Strom für den Betrieb der holzgefeuerten Sauna (Warmwasser, Licht) und den Kiosk (Frostschutz). Dank diesen idealen Voraussetzungen mit hohem Eigenverbrauch ist eine Amortisation der Anlage innert 10-12 Jahren realistisch.

Wir können es kaum erwarten, die Erfolgsstory aus dem 2021 zu wiederholen und freuen uns auf eine inspirierende Gemeinschaftsarbeit und natürlich auf zwei weitere Dächer, die für Jahrzehnte sauberen Strom liefern.

 

 

 

 

 

Energie-Apéro: Photovoltaik auf EFH

Samstag, 23. September 2023, 14 – 17 Uhr, Henggarterweg 19, Hettlingen

Ein Apéro nach unserem bewährten Muster: Unkomplizierter Erfahrungsaustausch mit Besichtigung der Anlage. Überzeugen Sie sich selbst davon, was Photovoltaik heute kann und wie das die Bewohner des Hauses glücklich macht!

JA zum Klimaschutz-Gesetz!

Der Klimawandel und die damit einhergehenden Probleme für die Biodiversität und unsere Zivilisation ist unserer Meinung nach eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Wir wissen, dass es eigentlich schon 5 nach 12 ist und wir keine Zeit mehr verlieren dürfen. Deswegen engagieren wir uns in diesem Verein, im Vorstand und im Beratungsteam von Tag zu Tag für mehr erneuerbare Energie in Hettlingen und Region.

Die bald zur Abstimmung kommende Klimaschutz-Initiative liegt uns deshalb besonders am Herzen. Der Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative bringt effektiven Klimaschutz ohne neue Verbote und Steuern. Er setzt auf Investitionen und die Förderung von Innovationen sowie den Ersatz von Heizungen und Gebäudesanierungen. Das Klimaschutz-Gesetz macht die Schweiz und ihre Wirtschaft zukunftsfähig und befreit uns aus der Abhängigkeit von Öl- und Gas-Importen aus dem Ausland. Zwischenziele weisen bis 2050 den Weg zur Klimaneutralität. So übernehmen wir Verantwortung für zukünftige Generationen.

Leider wird das Gesetz von einer breit angelegten Desinformationskampagne angegriffen, die von den Gegnern mit Millionenbeträgen finanziert wird. Es beinhaltet aber weder Verbote noch Steuern, noch ist ein Preisanstieg zu befürchten. Im Gegenteil: Die Preise werden sich unserer Meinung nach mit mehr Energie-Unabhängigkeit eher stabiliseren und die Unterstützungsmassnahmen werden den Unternehmen und der Bevölkerung zugute kommen. Was das Klimagesetz wirklich bringt, sehen Sie verständlich und sachlich auf Easy Vote oder admin.ch. Hier noch die Perspektive der Wissenschaft (ETH Zürich), der Schweizer Wirtschaft und des Vereins Klimaschutz Schweiz.  Die Argumente im Detail als pdf.

5 Gründe warum wir überzeugt JA stimmen

1. Klimaschäden und Folgekosten stoppen: Die Durchschnittstemperaturen haben sich in der Schweiz doppelt so stark erhöht wie im globalen Durchschnitt. Jedes Zehntelgrad zählt, die Auswirkungen sind exponentiell verheerender. Wir dürfen nicht weiter zögern. Auch die wirtschaftlichen Folgekosten sind frappant: Der Klimawandel kostet zum Beispiel den Kanton Wallis heute schon 250 Millionen Franken pro Jahr.

2. Sichere Energieversorgung: Die Schweiz importiert rund drei Viertel ihrer Energie. Bei Erdöl und Erdgas ist die Schweiz komplett vom Ausland abhängig. Mit einer inländischen Energieversorgung gewinnen wir sowohl Versorgungs- und Energiesicherheit, Unabhängigkeit, als auch Stabilität für unsere Unternehmungen. Denn Strom können wir selbst produzieren, Öl und Gas nicht.

3. Tiefere und stabilere Preise: Mit der Dekarbonisierung schützen wir uns vor extremen Preisschwankungen fossiler Ressourcen, die nicht unendlich verfügbar sind. Am billigsten und umweltfreundlichsten lässt sich Strom heute erneuerbar produzieren: mit Photovoltaik und Windkraft. Denn die Entstehungskosten für erneuerbare Energie sind günstiger als die der konventionellen Stromproduktion.

4. Innovations-Leader werden: Dank dem Klimagesetz werden Milliarden in die Schweizer Wirtschaft investiert, anstatt dass sie ins Ausland abfliessen. Dies schafft Arbeitsplätze. Wenn wir Energie im Inland herstellen, so behalten wir auch die Wertschöpfung bei uns. Das vorgesehene Impulsprogramm fördert neuartige, klimafreundliche Technologien und stärkt das weltweit bereits etablierte Schweizer Standing als Innovationsweltmeister.

5. Autoritäre Regime bekämpfen: Schweizerinnen und Schweizer zahlen heute mehrere Milliarden Franken pro Jahr für fossile Energien ins Ausland. Geld, das an autokratische Staaten wie Libyen, Algerien, Nigeria, Saudi-Arabien oder Russland fliesst. So finanziert die Schweiz unter anderem den Krieg in der Ukraine mit.

eEH-Jubiläum 10 Jahre und Einweihung 100. PV-Anlage

Samstag, 13. Mai 2023, 14 bis 19 Uhr, Mitteldorfstrasse 1B, Hettlingen

Wir feiern unser 10-jähriges Bestehen und gleichzeitig weihen wir die hundertste Hettlinger PV-Anlage ein! Ein grosses Fest mit Ansprachen, Besichtigungen und kulinarischem Rahmenprogramm:

Ab 14 Uhr: Energie-Apéro und Besichtigung der Anlage (während ganzem Fest nach Bedarf).

15 Uhr: Offizielle Begrüssung und Festakt. Danach zusammensitzen bei asiatischen Nudeln aus dem Wok (für angemeldete Gäste), Getränke, Spezial-Bier, Kaffee und Kuchen …

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung.

 

Info-Abend: Ihr Gebäude modernisieren!

Müssen Sie Ihre Heizung ersetzen? Sind Ihre Fenster, das Dach oder die Fassade fällig für eine Modernisierung? Wollen Sie Sonnenenergie nutzen oder möchten Sie bis zu 75% Energie einsparen?

«starte!» ist das Unterstützungsprogramm, das sich zur energetisch sinnvollen Modernisierung von Wohnbauten an die Hauseigentümer:innen im Kanton Zürich richtet. Im Zentrum der Infoveranstaltung steht ein Themenpodium mit Fachexperten und Gemeindevertretern zu allen Aspekten rund um die Gebäudemodernisierung: GEAK, Heizungsersatz, Solarenergie, Finanzierung und Fördergelder. Schliesslich werden auch Publikumsfragen beantwortet.

Einladung zur kostenlosen Info-Veranstaltung, die von den Gemeinden Dägerlen, Hettlingen und Seuzach organisiert wird:

Dienstag, 23. Mai 2023, ab 18:15 Uhr, Zentrum Oberwis, Seuzach

ab 18:15 Uhr Apéro und Fachausstellung
ab 19:15 Uhr Info-Teil mit Podium

Saal Zentrum Oberwis, Birchstrasse 2b, Seuzach.

Auf der Webseite von starte! können Sie ausserdem Erstberatungen (meist kostenlos) zu den Themen Gebäudeenergieausweis (GEAK), Heizungsersatz, Solarenergie und Finanzierung buchen.

Besichtigung Kompogas-Anlage Winterthur

Donnerstag, 9. März 2023, 15 – 17 Uhr, Winterthur

Die Anlage der Kompogas Winterthur AG verarbeitet Küchenabfälle und Grüngut von mehr als 78‘000 Haushalten aus den Regionen Winterthur und Frauenfeld. Mittels der beiden Inhouse-Technologien von HZI – Kompogas® und BioMethan – werden aus den jährlich anfallenden 23‘000 Tonnen Bioabfall jedes Jahr 1‘050‘000 Nm3 Biomethan sowie hochwertiger Flüssigdünger und Kompost gewonnen.

Wir besichtigen diese tolle Anlage zur Erzeugung erneuerbarer Energie und blicken hinter die Kulissen. Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Einladung und Details

Ausflug Windpark Verenafohren

Samstag, 7. Oktober 2023, 9:40 bis 15:15 Uhr, Bahnhof Hettlingen

mit fachkundiger Führung und Apéro

Die Windenergie ist in aller Munde seit Regierungsrat Martin Neukom auch bei uns in der Region Winterthur konkrete Pläne für Windkraftanlagen hat. Wir vom Verein erneuerbare Energie Hettlingen verfolgen diese Entwicklung interessiert und meinen, dass die Windkraft an geeigneten Orten durchaus Sinn macht. Trotzdem stehen noch drängende Fragen im Raum: Welcher Abstand zu Wohngebieten ist sinnvoll? Müssen wirklich riesige Schneisen in den Wald geschlagen werden, um ein Windkraftwerk zu bauen? Sind Windräder bei uns überhaupt sinnvoll?

Wir vom Vorstand betrachten diese nicht von uns selbst organisierte Führung als gute Gelegenheit, diese Windanlage zeitnah persönlich zu erleben. Die Führung wird durch Dipl. Ing. Klaus Eisele fachkundig begleitet. Es sind alle interessierten Menschen eingeladen und die Parteigrenzen sollen keine Rolle spielen. Es geht um die Sache: Der Windpark Verenaforen erzeugt jährlich rund 20 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom, was dem Strombedarf von 20’000 Menschen entspricht. Dabei fliesst der Windstrom vor allem auch im Winterhalbjahr und in der Nacht, wo er den Sonnenstrom sinnvoll ergänzen kann. Grund genug, sich dafür zu interessieren!

Flyer mit Details zum Tag

E-Mail zur Anmeldung

Kommen Sie auch? Melden Sie sich am besten schon heute an, damit das OK den Bus ab Schaffhausen und den Apéro organisieren kann!

11. Generalversammlung für Mitglieder

Montag, 30. Okt. 2023, 19:30 Uhr, Gemeindesaal, Stationsstrasse 2, Hettlingen

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches 2023 mit vielen Highlights … und blicken nach vorne auf unsere geplanten Aktivitäten im nächsten Jahr.

 

 

Info-Abend Photovoltaik

Eine Rundum-Betrachtung zum Thema Photovoltaik mit Erfahrungsberichten. Von Planung und Bau einer Anlage, über Amortisierung, Strom-Vermarktung und ZEV bis hin zu Energie-Management mit oder ohne Batterie beantworten wir häufig gestellte Fragen.

Montag, 20. Nov. 2023, 19:30 Uhr, Gemeindesaal, Stationsstrasse 2, Hettlingen

Folgende Argumente werden wir an der Infoveranstaltung konkret belegen:

1.     Solarstrom ist gut für die Umwelt

2.     Solarstrom ist einfach und sehr langlebig

3.     Solarstrom bringt finanziellen Gewinn und weniger Abhängigkeit

4.     Solarstrom macht dauerhaft Freude

Wir informieren anhand einer Rundum-Betrachtung an einem Musterhaus über die verschiedenen Teile einer PV-Anlage. An Beispielen zeigen wir die finanziellen Aspekte auf. Gerne beantworten wir allgemeine Fragen zu allen Blickpunkten. Darüber hinaus haben Sie beim anschliessenden Apéro die Gelegenheit, weitere Aspekte in persönlichen Gesprächen mit unseren Beratern zu vertiefen.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus vielen Jahren unabhängiger und unentgeltlicher Beratungen. Für die Organisation des Abends wären wir um eine Anmeldung an info@ee-hettlingen.ch froh. Kurzentschlossene sind aber immer auch willkommen.

Mitgliederversammlung

Montag, 24. Oktober 2022, 19:30 Uhr, Gemeindesaal Hettlingen 

Stationsstrasse 2, Hettlingen

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Highlights … und blicken nach vorne auf unsere geplanten Aktivitäten im nächsten Jahr.

Einladung zur 10. GV

PV-Merkblatt 2023

Kurz zusammengefasst für Sie: Die aktuellen Kosten und Vergütungen einer Solaranlage. Neu werden auch integrierte PV-Fassaden gefördert:
PV-Merkblatt 2023

Photovoltaik-Aktion noch bis 27. Januar 2023

Ihre PV-Anlage als Rund-um-Sorglospaket zum Fixpreis!

Die am 2. September 2022 gestartete Solar-Aktion dauert noch bis zum 27. Januar 2023. In dieser Zeitspanne müssen Sie den Vertrag mit dem Solarexperten abschliessen um vom attraktiven Pauschalangebot profitieren zu können. Das Rundum-Sorglos-Paket erleichert Ihnen als Hauseigentümer:in den Bau einer Photovoltaik-Anlage zu einem fairen Preis, ohne dass Sie sich um Offerten kümmern müssen. Dabei können Sie von den an der Aktion beteiligten Solar-Unternehmen eine hohe Qualität erwarten. Dafür bürgt die Aktion, welche von der Klimaschutzorganisation MYBLUEPLANET initiiert worden ist.

Mehr Details zur Aktion

Energie-Apéro: Photovoltaik auf MFH mit 6 Parteien

Samstag, 3. September 2022, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr, 

Unterdorfstrasse 9, Hettlingen

Markus Sutter und Esther May freuen sich darauf Ihnen ihre Photovoltaik- Anlage auf dem Mehrfamilienhaus mit sechs Parteien zu zeigen. Bei einem Drink an unserer erneuerBar können Sie die vorhandenen Erfahrungen „anzapfen“ und sich mit Interessierten austauschen.

 

Photovoltaik-Aktion – Solarstrom von Ihrem Dach!

Ihre PV-Anlage als Rund-um-Sorglospaket zum Fixpreis!

Freitag, 2. September 2022, 19:30 Uhr, Mehrzweckhalle Hettlingen (ab 19:00)

Ein Rundum-Sorglos-Paket, das den Bau einer PV-Anlage für private Hauseigentümer:innen deutlich erleichtert? Die Klimaschutzorganisation MYBLUEPLANET hat sich dafür mit mehreren Gemeinden – darunter Hettlingen – zusammengetan und engagiert Solarexperten aus der Region, welche die Anlagen bauen. Private Haus-Eigentümerinnen und Eigentümer sollen so schnell und unkompliziert eine Solaranlage zum Fixpreis erhalten.
An der Info-Veranstaltung erfahren Sie, was eine Solaranlage für Sie kostet, was Ihnen die PV-Aktion bringt, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und lernen dabei gleich die beteiligten Solarexperten kennen. Die PV-Aktion Region Winterthur dauert vom 30. August 2022 bis 27. Januar 2023. In dieser Zeitspanne müssen Sie den Vertrag mit dem Solarexperten abschliessen um vom attraktiven Pauschalangebot profitieren zu können. Die Realisierung findet dann voraussichtlich im Jahr 2023 statt.
Mehr Informationen und Termine in anderen Gemeinden finden Sie unter PV-Aktion und auf dem  Flyer (pdf).
Wir vom Verein erneuerbare Energie Hettlingen sind massgeblich an der Organisation dieses Anlasses beteiligt und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Gemeinsam schaffen wir die Energiewende!

Unser neuer Vereins-Flyer

Unser Verein auf einen Blick. Für was wir uns einsetzen und was wir bewirken. Das Wichtigste zusammengefasst auf einem A5-Flyer (pdf), der gerne auch weitergegeben werden kann.

Ist eine rasche Energiewende auch Ihnen wichtig? Kommen Sie mit an Bord! Die Vereins-Mitgliedschaft kostet nur 50 Franken pro Jahr und Familie. Damit unterstützen Sie unsere Arbeit finanziell und lernen andere motivierte Leute kennen. Sie können sich natürlich auch aktiv an Projekten engagieren und so unsere Energiezukunft mitgestalten.

 

Energie-Fuchspfad für jung und alt

Am Sonntag 19. Juni 2022 findet der Energie-Fuchspfad für jung und alt im Dorf Hettlingen statt.

  • Start und Ziel ist der Pausenplatz beim Schulhaus.
  • Gestartet werden kann ab 13:30 bis 14:30 Uhr

Hier geht es zu den detaillierten Informationen

Der Fuchspfad wird wie geplant durchgeführt!

Mitgliederexkursion SH Elektrobusse

Am Sonntag 15. Mai 2022 findet die Mitgliederexkursion statt. Wir besichtigen die Schaffhauser Elektrobusse.

Treffpunkt am Bahnhof Hettlingen
08:48 Abfahrt mit der S12 nach Schaffhausen

Hier geht es zu den weiteren Informationen

Energie-Apéro: Photovoltaik auf EFH mit Batterie

Stefan und Rita Leuthold freuen sich darauf Ihnen ihre Photovoltaik- Anlage mit Batterie zu zeigen. Bei einem Drink an unserer erneuerBar können Sie die vorhandenen Erfahrungen „anzapfen“ und sich mit Interessierten austauschen.

Wo: Birchstrasse 11, Hettlingen
Samstag, 14. Mai 2022, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Info-Abend «Ladestationen zuhause»

Zwei versierte Referenten beleuchten die relevanten Aspekte bei Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern sowie Überbauungen mit gemeinsamen Tiefgaragen. Sie klären alle Fragen, die beim Einrichten von Ladestationen für Elektroautos zu berücksichtigen sind. Dabei sprechen sie alle Interessierten an, egal ob mit oder ohne Photovoltaik-Anlage, egal ob Eigentümerin oder Mieter. Hier finden Sie den Artikel Elektromobilität im Trend aus der Hettlinger Zytig

Hier finden Sie den Vortrag Ladestationen für Elektrofahrzeuge von T. Flückiger Schnellladen GmbH

Hier finden Sie den Vortrag Ladelösungen im MFH und bei Überbauungen Vortrag G. Diener Invisia AG

Dienstag 22. März 2022
20.00 Uhr Gemeindesaal Hettlingen
Stationsstrasse 2

Wir bitten um Anmeldung per Mail an info@ee-hettlingen.ch.

Info-Abend «Ladestationen zuhause»

Am Info-Abend «Ladestationen zuhause» vom 22. März 2022 wurden die relevanten Aspekte für Ladestationen bei Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern sowie Überbauungen mit gemeinsamen Tiefgaragen eingehend beleuchtet. Nachfolgend finden Sie die Link zu den beiden Vorträgen:
Ladestationen für Elektrofahrzeuge Vortrag T. Flueckiger Schnellladen GmbH 
Ladelösungen für Elektroautos im MFH und bei Überbauungen Vortrag G. Diener Invisia AG

Energiegesetz – ein Ja als wichtiges Signal

Das Ziel unseres Vereins ist, den Anteil der erneuerbaren Energien in unserem schönen Dorf zu steigern. Das Energiegesetz, über das wir am 28. November 2021 abstimmen, greift unser zentrales Anliegen auf. Ein Ja ist nicht nur für den Klimaschutz zentral, sondern wir reduzieren damit die Abhängigkeit vom Ausland und schaffen Arbeitsplätze bei uns!
Hier finden Sie die Details

Einweihung der neuen PV-Anlage auf dem Mehrzweckhallendach

Wir planen die neue PV-Anlage auf dem Mehrzweckhallendach gebührend einzuweihen.

Generalversammlung 2021

Die Einladung und Traktanden werden vor der Versammlung verschickt

Montag, 25. Oktober 2021, 20:00 Uhr
Gemeindehaus, Hettlingen

Besichtigung der 27 kWp Indachanlage auf dem top modernen Mehrfamilienhaus

Das 2020 neu gebaute Haus verfügt über eine Indach PV Anlage mit 27 kWp sowie 13 eAuto-Ladestationen, 6 abgerechnete eVelo-Steckdosen und 8 Wohnungen, welche zusammen ein ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch) bilden. Damit der elektrische Hausanschluss von nur 100A für alles reicht, sorgt ein Energie- und Lademanagement, dass alle zukünftigen eAutos zuverlässig laden können und der Eigenverbrauch der PV Anlage, bisher ohne Haus-Batterie, rund 80% hoch ist. Hier geht es zum Bericht aus der Hettlinger Zytig.

Energie-Apéro, Samstag 2. Oktober 2021

Besichtigung der 27 kWp Indach-Anlage auf dem Mehrfamilienhaus. Den Mietern stehen 13 Ladestationen für E-Autos und 6 Velo-Steckdosen zur Verfügung.

Wo: Dorfplatz 2, Humlikon
Samstag 2. Oktober 2021

Nutzen Sie unseren Erfahrungen, hier finden Sie ein Götti

Wir starten ein Götti-System

Ein Götti ist ja vielfach jemand, der hilft. Und das tut er mit Freude, denn er möchte, dass es seinem Göttikind gut geht.

Wir vom Verein verstehen unter unserem Götti-System eine unentgeltliche Beratung für Ihr Photovoltaik-Projekt. Es spielt keine Rolle ob Sie ganz am Anfang stehen mit Ihren Abklärungen oder sogar schon mehrere Angebote erhalten haben. Wir beraten Sie aufgrund unserer Erfahrungen bei der Planung einer solchen Anlage. Vorhandene Angebote begutachten wir und besprechen unsere Eindrücke mit Ihnen. So haben Sie eine Zweitmeinung für Ihren Entscheid.

Wenn Sie wollen, kommen wir zu Ihnen nach Hause oder treffen uns an einem Ort nach Absprache.

Die Anmeldung muss via unserer Homepage www.ee-hettlingen.ch im Reiter „Kontakt“ gemacht werden. Beschreiben Sie kurz Ihr Vorhaben und geben Sie ein paar für Sie mögliche Termine in den folgenden Wochen an. Wir schauen dann bei uns, wer eine Beratung machen kann und melden uns umgehend.

Wir freuen uns auf viele „Götti Kinder“!

 

Energie-Apéro mit erneuerBAR und Demo der Photovoltaik- Anlage, Samstag 5. Juni 2021

Die Familien Wirz und Jöhri freuen sich darauf Ihnen ihre Photovoltaik-Anlage zu zeigen. Die grosse 36kW-Anlage produziert jährlich mehr als doppelt soviel Strom, wie die 4 Haushalte ihres Mehrfamilienhauses verbrauchen. Das Solarkraftwerk verfügt zudem über die Möglichkeit, Solarstrom mittels Batterie auch in der Nacht zu nutzen. Bei einem Drink an unserer erneuerBar können Sie die vorhandenen Erfahrungen „anzapfen“ und sich mit Interessierten austauschen.

Hier geht es zum Factsheet der Photovoltaikanlage mit Nachtbatterie und Zusammenschluss Eigenverbrauch (ZEV).

Wo: Burgtrottenweg 1d, Hettlingen
Samstag 5. Juni 2021, 14:00 Uhr – 17.00 Uhr