Kantonales Förderprogram Energie gültig ab 01.07.2020

Machen Sie Ihr Gebäude zukunftsfähig

Wohnqualität, langfristige Werterhaltung, Technologiefreude – die individuellen Motivationen für eine Gebäudemodernisierung sind so vielseitig wie die Menschen. Aber gemeinsam tragen alle zum grossen Ziel Klimaschutz bei, denn Gebäude sind in der Schweiz für 40 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Sind Sie ein Hausbesitzer? Dann gibt es wahrscheinlich auch für Sie gute Gründe, eine energetische Modernisierung jetzt anzupacken. Der Kanton unterstützt Sie mit Beratung und finanziellen Beiträgen.

Hier geht es zum Flyer Förderprogramm Energie gültig ab 01.07.20 und hier zur Webseite Förderung & Beratung vom Kanton Zürich.

Nutzen Sie unseren Erfahrungen, hier finden Sie ein Götti

Wir starten ein Götti-System

Ein Götti ist ja vielfach jemand, der hilft. Und das tut er mit Freude, denn er möchte, dass es seinem Göttikind gut geht.

Wir vom Verein verstehen unter unserem Götti-System eine unentgeltliche Beratung für Ihr Photovoltaik-Projekt. Es spielt keine Rolle ob Sie ganz am Anfang stehen mit Ihren Abklärungen oder sogar schon mehrere Angebote erhalten haben. Wir beraten Sie aufgrund unserer Erfahrungen bei der Planung einer solchen Anlage. Vorhandene Angebote begutachten wir und besprechnen unsere Eindrücke mit Ihnen. So haben Sie eine Zweitmeinung für Ihren Entscheid.

Wenn Sie wollen, kommen wir zu Ihnen nach Hause oder treffen uns an einem Ort nach Absprache.

Die Anmeldung muss via unserer Homepage www.ee-hettlingen.ch im Reiter “Kontakt” gemacht werden. Beschreiben Sie kurz Ihr Vorhaben und geben Sie ein paar für Sie mögliche Termine in den folgenden Wochen an. Wir schauen dann bei uns, wer eine Beratung machen kann und melden uns umgehend.

Wir freuen uns auf viele “Götti Kinder”!

 

eEH EnergieMonitor (Excel)

eEH EnergieMonitor rel1 3 1 (Excel)

Erstellen Sie Ihre Energiebilanz für Heizung, Warmwasser und Haushaltstrom! Verfolgen Sie diese jährlich. Vergleichen Sie Ihre Werte, erkennen Sie die Verbesserungspotenziale.

Tipps zur Optimierung Eigenverbrauchs

Die Vergütung für den rückgespeisten Strom sinkt! Optimieren Sie und erhöhen Sie den Eigenverbrauch.

Besonders bei Anlagen mit Einmalvergütung (EIV) kann die Wirtschaftlichkeit durch intelligente Steuerung und Speicherlösungen erhöht werden. Hier finden Sie nützliche Tipps und mehr Informationen für Ihren Weg zum Selbstversorger.

Energiemessgerät einsetzen

Machen Sie bei sich zu Hause die “Energiefresser” ausfindig. Mit dem einfach zu bedienenden Messgerät kommen Sie diesen auf die Spur.
Das Gerät wird Ihnen für maximal drei Wochen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Senden Sie ein Mail mit einer Reservationsanfrage an info@ee-hetlingen.ch.
Folgende Dokumente können Sie hier herunterladen:

Beispiel EMU-Messung V
Messdatentabelle V1 (Excel)
Infos zu Standby-Werten V1
Bedienungsanleitung vom Energiemessgerät
Hinweise Stromverbrauch von Haushaltgeräten V1