Stichworte auf dem Weg zur eigenen Photovoltaik-Anlage

Hettlinger Zytig 11/2016

Momentan laufen viele kontroverse Diskussionen in Sachen Energiestrategie 2050 und Atomausstieg. Ganz gleich welche Resultate sich daraus ergeben, eines ist sicher: Unsere elektrische Energieversorgung muss nachhaltiger und vom Atomstrom unabhängiger werden. Mit der heutigen Technik kann man selber viel dazu beitragen. Die  aufgeführten Stichworte zeigen auf, wie das geht. Viele in Hettlingen haben das schon realisiert.

Hier finden Sie die Details

 

Jeder einzelne kann etwas bewirken

In der Novemberausgabe seiner Zeitung Solarspar veröffentlichte der Sissacher Verein Solarspar ein Interview mit unserem Präsidenten Jürg Hofer.

Im Artikel wird einerseits auf die Entstehungsgeschichte, die Ziele und die Tätigkeit unseres Vereins eingegangen. Aber auch die Anfang November durch Solarspar auf dem Hof der Hettlinger Bauernfamilie Vogel errichtete 29,64 kWp Photovoltaik-Anlage, darf selbstverständlich nicht fehlen. Hier geht es zum spannenden Artikel

Eine eigene Photovoltaik-Anlage ist ökologisch sinnvoll. Und je mehr man von dem auf seinem Dach geernteten Strom selber verbraucht, um so wirtschaftlicher ist die Anlage. Gerade bei energieintensiven Landwirtschaftsbetrieben wie in der Milchwirtschaft ist eine eigene Energielösung daher interessant. Die Webseite des Verein Solarspar finden Sie hier.